horus aktuell Nr. 07/18 vom 11. April 2018
Der April, der April

… der macht, was er will…


wie wir, liebe Leserinnen und Leser, wissen. Und das beweist er uns direkt zu Monatsbeginn eindrucksvoll mit Schnee hier, Sonnenschein dort und abends dann Gewitter. Zum Glück machen wir auch, was wir wollen. Für diejenigen, die noch ein bisschen Inspiration für Gedankengänge oder fußläufige Gänge brauchen, hier ein paar Anregungen.


Spendenaufruf für ein Hostel für blinde und sehbehinderte Studierende in Nepal


Über unser Mitglied Thomas Abel erreichte uns ein Spendenaufruf, den zwei deutsche Studenten in Kooperation mit dem IEC Nepal (Inclusion Empowerment Center) und dem ASF Nepal (Architecture Sans Frontiers) gestartet haben, um ein Hostel für blinde und sehbehinderte Studierende auf dem größten und ältesten Campus Nepals zu bauen. Das Hostel soll umweltfreundlich, erbebentauglich und natürlich barrierefrei sein und im traditionellen Stil von dortigen Arbeitern gebaut werden. Dort sollen die Studierenden kostenfrei wohnen können und damit ihre Ausbildung an der Universität weiterführen können. Insgesamt sollen 5000EUR gesammelt werden. Ein absolut unterstützenswertes Projekt, das ich sehr gern an Sie alle weiterleite. Vielleicht ist es dem und der ein oder anderen möglich, es ebenfalls zu unterstützen oder weiterzuverbreiten. Sie finden den (englischsprachigen) Spendenaufruf unter https://startsomegood.com


Campus visually impaired - Studying in Europe without borders


Und wo wir gerade bei internationalen Themen sind: Einige Mitglieder der Fachgruppe Studium und Ausbildung haben sich unter dem Dach des DVBS zu einer Arbeitsgruppe zusammengeschlossen, die nun schon seit längerem ein Seminar für blinde und sehbehinderte Studierende aus verschiedenen europäischen Ländern plant. Das Seminar soll, ähnlich dem ICC, blinde und sehbehinderte Menschen - in diesem Fall Studierende - zusammenführen. Die Veranstaltung richtet sich an sehgeschädigte Studierende mit und ohne Auslandserfahrung und soll vom 15. bis 19. August in Frankfurt stattfinden. Anmeldeschluss ist der 30. April und es sind noch Plätze frei! Mehr Infos und Kontaktadresse finden Sie unter dvbs-online.de


Vortrag und Lesung in Frankfurt


Wer sich nicht ganz auf internationales Gebiet begeben möchte, der hat vielleicht Lust, kommenden Samstag nach Frankfurt zu kommen. Dorthin lädt die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte erneut zu einem literarischen Vortrag ein, diesmal mit Dr. Jasmin Behrouzi-Rühl zu Anton Tschechows Erzählung "Stachelbeeren". Am 14.04. um 15Uhr geht es los, der Eintritt ist frei. Veranstaltungsort ist die Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte, Musisches Zentrum, Adlerflychtstraße 8, Frankfurt am Main.


1. Nationaler Paraclimbing-Wettbewerb


Wer nicht nur zuhören, sondern direkt mitmachen möchte und sich auch ganz hoch hinaus wagt, kann sich beim ersten nationalen Paraclimbing-Wettbewerb in Karlsruhe beweisen. Dieser wird von der Sektion Karlsruhe des Deutsche Alpenvereins (DAV) e.V. am Samstag, den 9. Juni 2018 unter Teilnahme der Paraclimbing-Nationalmannschaft in der DAV-Kletterhalle in Karlsruhe, Am Fächerbad 2 veranstaltet - jetzt ist noch Zeit, sich vorzubereiten. Die Kletterhalle ist vollständig behindertengerecht. Eingeladen sind alle Menschen mit verschiedensten Behinderungen. Mehr Infos finden Sie unter alpenverein-karlsruhe.de


Stadtrundgang Frankfurt während der SightCity


Ich hatte ja schon davon berichtet, dass wir in zwei Wochen wieder auf der SightCity in Frankfurt vertreten sind. Für diejenigen von Ihnen, die uns einen Besuch abstatten wollen, gibt es die Möglichkeit, einen Stadtrundgang in Frankfurt mitzumachen. Dieser wird von der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF) organisiert und findet am Donnerstag, den 26. April 2018 um 14 Uhr (ab Sheraton) statt. Dieses Jahr zum ersten Mal sogar mit Shuttle-Service, der Sie ab dem Sheraton Hotel zur Innenstadt und wieder zurückbringt. Weitere Informationen und das Buchungsformular finden Sie hier


Genießen Sie die hoffentlich zahlreichen schönen Stunden, die uns der April so bringt und bis zum nächsten Mal!


Herzliche Grüße

Juliane Taubner
DVBS Öffentlichkeitsarbeit

Möchten Sie unseren Newsletter abonnieren?


Zurück zur Übersicht