Die Fachgruppe „Soziale Berufe und Psychologie“

Mit über 400 Mitgliedern ist die Fachgruppe Soziale Berufe und Psychologie die größte im DVBS. Hier sind blinde und sehbehinderte Psychologinnen und Psycho­logen, Sozialarbeiterinnen und -arbeiter, Berufstätige aus den Bereichen der Psychotherapie, der Pädagogik, der Heil- und Sonderpädagogik sowie Ärzte und Ärztinnen, Praktikantinnen, Berufsanwärter und Arbeitsuchende aus diesen Berufsfeldern organisiert.

Information, Austausch und Networking

Wir verstehen uns als ein Netzwerk, in dem sich eine Vielzahl persönlicher Kontakte entwickelt, dessen Arbeit aber in erster Linie auf den beruflichen Erfahrungsaustausch ihrer Mitglieder und den Aufbau berufsrelevanter Kooperationen zielt.

Für unsere Fachgruppentreffen stellen wir immer aktuelle Themen aus dem sozialen und sozialpolitischen Bereich auf die Tagesordnung, die wir mit einschlägigen Erfahrungsberichten untermauern, um unsere gemeinsamen Positionen zu diskutieren und im Rahmen der Mitgliederversammlung in den Verein zu tragen.

Die Entwicklung im sozialen Bereich war in den letzten Jahren verheerend, durch Mittelstreichung fielen viele Arbeitsplätze für Sozialfachleute weg. Da aber die Menge der Arbeitsaufgaben nicht geringer geworden ist, verteilt sich die Arbeit nun auf wenige und die Belastung steigt entsprechend. Auch an Aufstieg ist schon für Nichtbehinderte kaum zu denken, geschweige denn für unseren Personenkreis. Unsere Fachgruppe steht in der Zukunft vor neuen, nicht einfachen Aufgaben. Ein reger Erfahrungsaustausch und gegenseitige Unterstützung durch Informationen und Anregungen genauso wie durch das Aufwerfen von Fragen sind daher notwendig und hilfreich. Die Mailingliste der Fachgruppe unterstützt diesen direkten Austausch.

Fortbildung und Beratung

Alle zwei Jahre führen wir ein Wochenendseminar für die Fachgruppenmitglieder durch. Exemplarisch seien einige Themen der letzten Jahre genannt:

Teilweise werden die Wochenendseminare als Workshops gestaltet, auf denen wir spezielle Selbsterfahrungsgruppen anbieten. Dabei ging es zuletzt zum Beispiel um die nonverbale Kommunikation Blinder und Sehbehinderter, um Stressbewältigung in sozialen Berufen und um Kunst als Form der Bewältigung (Kabarett).

Viermal jährlich erscheint eine DAISY-CD, auf der Fachgruppenmitglieder Artikel aus aktuellen Fachzeitschriften zusammenstellen. Sie entstammen den Themengebieten Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Psychologie, Psychotherapie, Sonderpädagogik und Behindertenarbeit.

Einen weiteren Arbeitsschwerpunkt bildet die Beratung. Für Blinde und Sehbehinderte, die an einem Beruf oder Studium im sozialen Bereich interessiert sind oder sich beruflich umorientieren möchten, haben wir im Jahr 2009 die Broschüre „Berufsperspektiven“ erarbeitet, die Übersicht und Orientierung bietet, aber auch die Praktiker und Praktikerinnen aus den unterschiedlichen Bereichen selbst zu Wort kommen lässt. Sie kann über die DVBS-Geschäftsstelle als DAISY-CD bezogen werden. Zudem beraten wir persönlich und vermitteln auch gern Kontakte innerhalb der Fachgruppe zu Personen die in dem gesuchten Bereich arbeiten oder eine entsprechende Ausbildung absolviert haben.

Ansprechpartnerinnen

Unsere Kontaktdaten finden Sie auf der Seite Leitungsteams im Überblick.

Zurück zur Seite der Fachgruppen