Inhaltsverzeichnis für horus - Marburger Beiträge Nr. 3/2011

Impressum

Bildbeschreibung Titel

Dr. Imke Troltenier: Bildbeschreibung Titelblatt

Vorangestellt

Uwe Boysen: Vorangestellt

In eigener Sache

Vorfreude auf Braille21: Deutschlandtag, Weltkongress und Schwerpunktthema im nächsten horus!

Schwerpunkt: Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit in der Selbsthilfe

Mareike Alscher und Eckhard Priller: Engagement - vielseitig und unverzichtbar

Eigentlich bin ich da so reingerutscht …

Visionen entwickelt und Schritt für Schritt umgesetzt

Michael Herbst: Freiwilliges Engagement im DVBS – Theorie, Praxis und Zukunftspotenziale

Uwe Boysen: Der Schwarm rockt

Mit Feuereifer für Rehabilitation und Bildungschancen

Zusätzliche Zeit schenken: Zum rechtlichen Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit

Prof. Dr. Kurt Jacobs: Ehrenamtliches Engagement als Möglichkeit zur gesellschaftlichen Partizipation

Dr. Johannes-Jürgen Meister : Zivilgesellschaftliches Ehrenamt – ein Gewinn für alle

Thorsten Büchner : Beschwer dich nicht, du machst das alles freiwillig …

Bücher

Buchtipps aus der blista-Brailledruckerei

Henrike Bergermann: Hörtipp: Die Kunst, als Familie zu leben

"Dein Spiegel", das Nachrichtenmagazin für Kinder jetzt auch als Hörversion für blinde Kinder verfügbar

Panorama

Wettbewerbe rund ums bürgerschaftliche Engagement

Weltkongress "Braille21 – Innovationen in Braille im 21. Jahrhundert"

10. Woche des Sehens vom 8. bis 15. Oktober 2011

Woche des Bürgerschaftlichen Engagements: 16.-25.9.2011

3 aktuelle Studien zu bürgerschaftlichem Engagement

VBS-Kongress: "Call for Papers 2012"

Neue BIK@work-Broschüre

Arbeitgeber-Schnellinfo im Internet

Be mobile, be smart!

Fortbildung 2012: Bitte jetzt schon anmelden und Platz sichern!

"Vision in Enterprise"

Zwischenstand: "Büchernot" und WIPO-Vertrag

Recht

Dr. Michael Richter, rbm gemeinnützige GmbH – Rechte behinderter Menschen: "Spielregeln" der Integrationsämter zur Kostenübernahme von Arbeitsassistenz in Frage gestellt

Bildung und Forschung

Rudi Ullrich: "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte" oder "Wie sag ich’s meine Kinde"

Barrierefreiheit und Mobilität

Rainer Engel: Ende einer grotesken Diskriminierung

Referenzdokument für die weitere Entwicklung der Barrierefreiheit im Schienenpersonennahverkehr

Aufnahme der Barrierefreiheit in die Bauproduktenverordnung

DIN 18040-1 "Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden" - jetzt auch online illustriert

Berichte und Schilderungen

Heidi Theiß-Klee: "Wie, blinde Schüler machen Chemie?"

Aus der Arbeit des DVBS

Fachgruppenübergreifendes Seminar zur Arbeitsplatzassistenz vom 21.-23.10.2011 in Marburg

Rege Nachfrage nach Know-how für Barrierefreiheit

Tag der Sehbehinderten in Essen: Aktive Hilfestellungen und neue Mitglieder

Blind schlafen können

Terminvorschau

Aus der blista

Dr. Imke Troltenier: Abi - rehabilitiert!

Jürgen Nagel: Mehr Sicherheit für Ausbildungsinteressenten: IT-Ausbildung endlich als "vergleichbare Einrichtung" anerkannt

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht horus 3/2011

Impressum

Herausgeber: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) und Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)

Redaktion: DVBS (Uwe Boysen, Michael Herbst, Andrea Katemann und Dr. Imke Troltenier) und blista (Isabella Brawata, Thorsten Büchner, Rudi Ullrich und Marika Winkel)

Koordination: Dr. Imke Troltenier, Geschäftsstelle des DVBS, Frauenbergstraße 8, 35039 Marburg, Telefon: 06421 94888-13, Fax: 06421 94888-10, E-Mail: horus@dvbs-online.de, Internet: www.dvbs-online.de

Beiträge und Bildmaterial schicken Sie bitte ausschließlich an die Geschäftsstelle des DVBS, Redaktion. Wenn Ihre Einsendungen bereits in anderen Zeitschriften veröffentlicht wurden oder für eine Veröffentlichung vorgesehen sind, so geben Sie dies bitte an. Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Redaktion.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts (V. i. S. d. P.): Michael Herbst (DVBS) und Rudi Ullrich (blista)

Erscheinungsweise: Der "horus" erscheint alle drei Monate in Blindenschrift, in Schwarzschrift und auf einer CD-ROM, die die DAISY-Aufsprache, eine HTML-Version und die Braille-, RTF- und PDF-Dateien enthält.

Jahresbezugspreis: 22 Euro (zuzüglich Versandkosten) für die Schwarzschriftausgabe, 35 Euro für alle übrigen Ausgaben. Die Kündigungsfrist beträgt sechs Wochen zum Ende eines Kalenderjahres. Für Mitglieder des DVBS ist der Bezug im Jahresbeitrag enthalten.

Bankkonten des DVBS: Sparkasse Marburg-Biedenkopf (BLZ 533 500 00), Konto 280 - Commerzbank AG Marburg (BLZ 533 400 24), Konto 3 922 945 - Postbank Frankfurt (BLZ 500 100 60), Konto 149 949 607

Verlag: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V., Marburg, ISSN 0724-7389, Jahrgang 73

Punktschriftdruck: Deutsche Blindenstudienanstalt e. V., Marburg

Digitalisierung und Aufsprache: Geschäftsstelle des DVBS, Marburg

Schwarzschrift-Druck: Druckerei Schröder, 35081 Wetter/Hessen

Die Herausgabe der Zeitschrift "horus" wird vom Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband aus Mitteln der "Glücksspirale" unterstützt.

Titelbild: Ehrenamt und Freiwilligenarbeit in der Selbsthilfe, Fotos: Franz Mozer (oben rechts), Thomas Wendling (unten rechts), Dr. Imke Troltenier (DVBS itrol)

Nächste Ausgabe (horus 4/2011): Schwerpunktthema: Braille21, Erscheinungstermin: 28.November 2011, Anzeigenannahmeschluss: 28. Oktober 2011, Redaktionsschluss: 07. Oktober 2011

Zurück zur Seite Publikationen