Inhaltsverzeichnis für horus - Marburger Beiträge Nr. 2/2015

Impressum

Vorangestellt

Claus Duncker: Vorangestellt

In eigener Sache

In eigener Sache

Schwerpunkt: "Sport und Abenteuer"

Robert Warzecha: Ohren auf, Augen zu und los gehts

Martin Giese und Barbara Zink: Muss Sport sein?

Christina Muth: "Der Kopf muss mitmachen"

Ursula Eckstein: Skilauf für Blinde und Sehbehinderte – ein Inklusionssport?

Thorsten Büchner: Heute mal nicht im Rollstuhl?

Vera Junker: Hörend Fußball erleben – kein Wunschtraum, sondern lange Realität

Tobias Michelsen: Wassersportkurse in Großenbrode für Menschen mit Behinderungen

Mirien Carvalho Rodrigues: Momente für die Schatztruhe

Bildung und Forschung

Florian Poetsch: Wirtschaft nach Plan

Bücher

Sabine Hahn: Hörtipps

Buchtipps aus der blista

Panorama

Louis Braille Festival 2016 – jetzt anmelden!

Neues Internetportal "REHADAT-Recht"

Hörfilmpreis 2015 geht an "Zwischen Welten" und "Landauer – Der Präsident"

Deutscher Seniorentag findet in Frankfurt statt

2. Berliner Inklusionslauf

Recht

Uwe Boysen: Wir sind wieder eine Randgruppe

Birgit Lanner und Aaron Barnovics: Das Schlichtungsverfahren – ein Zugang zum Diskriminierungsverbot aus österreichischer Sicht

horus-Zeitreisen

horus-Zeitreisen

Barrierefreiheit und Mobilität

Jürgen Nagel: "Wenn schon blind, dann in Holland — Deutschland hat noch erheblichen Nachholbedarf"

Barbara Fickert: Warum Kinoblindgaenger.de?

Matthias Klaus: App in den Urlaub

Berichte und Schilderungen

Hanna Meshulam: Die Odyssee, Deutsch zu lernen

Markus Virck: Wa Ba Du Wi Du Wi Da

Aus der Arbeit des DVBS

Karsten Warnke und Christina Muth: Barrierefreie IT für inklusives Arbeiten!

Terminvorschau

Aus der blista

Punktschrift für Anfänger – als Sehender die Blindenschrift erlernen

Peter Knoche: Einen "James" sollte man haben!

Gedenken an Klaus Dörrie

Noch einige Plätze frei! Ferienspaß für sehbehinderte und blinde Jugendliche

Smartphones und Handys: Ich möchte doch nur telefonieren!

Assistenz?! Antworten auf rechtliche Fragen rund um Schulbegleiter, Vorlesekräfte, Arbeits- und Alltagsassistenzen

Inhaltsübersicht

Inhaltsübersicht

Impressum

Herausgeber: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS) und Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)

Redaktion: DVBS (Uwe Boysen, Andrea Katemann und Christina Muth) und blista (Isabella Brawata, Thorsten Büchner, Rudi Ullrich und Marika Winkel)

Koordination: Christina Muth, Geschäftsstelle des DVBS, Frauenbergstraße 8, 35039 Marburg, Telefon: 06421 94888-13, Fax: 06421 94888-10, E-Mail: horus@dvbs-online.de, Internet: www.dvbs-online.de

Beiträge und Bildmaterial schicken Sie bitte ausschließlich an die Geschäftsstelle des DVBS, Redaktion. Wenn Ihre Einsendungen bereits in anderen Zeitschriften veröffentlicht wurden oder für eine Veröffentlichung vorgesehen sind, so geben Sie dies bitte an. Nachdruck - auch auszugsweise - nur mit Genehmigung der Redaktion.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts (V. i. S. d. P.): Uwe Boysen (DVBS) und Rudi Ullrich (blista)

Erscheinungsweise: Der "horus" erscheint alle drei Monate in Blindenschrift, in Schwarzschrift und auf einer CD-ROM, die die DAISY-Aufsprache, eine HTML-Version und die Braille-, RTF- und PDF-Dateien enthält.

Jahresbezugspreis: 22 Euro (zuzüglich Versandkosten) für die Schwarzschriftausgabe, 35 Euro für alle übrigen Ausgaben. Die Kündigungsfrist beträgt sechs Wochen zum Ende eines Kalenderjahres. Für Mitglieder des DVBS ist der Bezug im Jahresbeitrag enthalten.

Bankkonten des DVBS: Sparkasse Marburg-Biedenkopf IBAN: DE42 5335 0000 0000 0002 80 (BIC: HELADEF1MAR) - Postbank Frankfurt (für Überweisungen aus dem nicht-europäischen Ausland), IBAN: DE95 5001 0060 0149 9496 07 (BIC: PBNKDEFFXXX)

Verlag: Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e. V., Marburg, ISSN 0724-7389, Jahrgang 77

Punktschriftdruck: Deutsche Blindenstudienanstalt e. V., Marburg

Digitalisierung und Aufsprache: Geschäftsstelle des DVBS, Marburg

Schwarzschrift-Druck: Druckerei Schröder, 35081 Wetter/Hessen

Die Herausgabe der Zeitschrift "horus" wird vom Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband aus Mitteln der "Glücksspirale" unterstützt.

Titelbild:Sport & AbenteuerFoto: Fanclub "Sehhunde"/Herbert Bucco

Nächste Ausgabe (horus 3/2015): Schwerpunktthema: Bildung im Wandel, Erscheinungstermin: 24. August 2015, Anzeigenannahmeschluss: 24. Juli 2015, Redaktionsschluss: 30. Juni 2015

Zurück zur Seite Publikationen