Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Monat Nach Woche Zu Monat
Bezirk Bayern - Neue Arbeitswelt, Studium, Ausbildung: Aber bitte mit mir!
Samstag, 24. November 2018
Aufrufe : 244
Contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Blinde und sehbehinderte Menschen haben besonders zu kämpfen, um dem rasanten Wandel in Ausbildung, Studium und Beruf jetzt und in Zukunft standhalten zu können.

Digitalisierung, Jobveränderung, Weiterbildung, Umschulung, neue Berufe und Ausbildungen: Welche Kompetenzen brauche ich, was kommt auf mich zu, welche Rechte habe ich, welche Unterstützung kann ich bekommen?

Wir laden Sie ein!

Tagesveranstaltung: Standhalten und Teilhaben in Bildung und Arbeit mit Sehbehinderung und Blindheit

Wann: Samstag, 24.11.2018, 10:30 Uhr bis gegen 16:00 Uhr

Wo: St. Jakobskirche in Nürnberg am Jakobsplatz

Sie sind ein blinder oder sehbehinderter Mensch in Ausbildung, Studium und Beruf, in Umschulung und auch in Arbeitslosigkeit. Sie möchten sich weiterbilden oder gar neu orientieren.

Oder Sie sind ein sehender Mensch, dem aus persönlichen oder beruflichen Gründen die Teilhabe von sehbeeinträchtigten Menschen am Arbeitsleben wichtig ist.

Wir sind Berufspraktiker, Mentoren, Projektmitarbeiter. Wir sind blind, sehbehindert und sehend. Wir sind in der Blinden- und Sehbehindertenselbsthilfe aktiv.

Wir informieren und beraten Sie. Wir sprechen mit Ihnen in Kleingruppen und einzeln „auf Augenhöhe“ über folgende Themen:

  • Wie kommen Sie an barrierefreie berufliche Weiterbildung? (Das Projekt iBoB, inklusive berufliche Bildung des DVBS)
  • Welche Kompetenzen, welche Stärken haben Sie? Wir testen Sie, wenn Sie das wollen. (Projekt iBoB)
  • Wie können Sie zusammen mit anderen stärker sein? Coaching und Mentoring durch ähnliche Betroffene in Ausbildung, Studium und Beruf (Projekte TriTeam und iBob des DVBS)
  • Langzeitarbeitslos und blind oder sehbehindert dazu: Zurück in einen Job, wie soll das gehen? - Ja, es geht! (Beispiele aus dem Projekt AKTILA-BS des Berufsförderungswerkes Würzburg)
  • Lust auf Studieren: Wie anfangen, Studienortwahl, welche Fächer sind machbar? Wir sprechen über Härtefallregelungen, Nachteilsausgleiche und vieles mehr. Studierende informieren und berichten (Fachgruppe Studium und Ausbildung im DVBS)

Sie haben die Möglichkeit, sich in überschaubarer Runde zu informieren, Kontakte zu knüpfen, Rat zu bekommen und einfach mitzumachen.

Und so kommen Sie zum Veranstaltungsort:

Der Infotag findet in der St. Jakobskirche Nürnberg am Jakobsplatz statt. Sie liegt ca. eine Gehminute vom Westausgang der U-Bahnhaltestelle "Weißer Turm" (U1 Hauptbahnhof Richtung Fürth) entfernt. Zur Erleichterung der Anreise bieten wir zwei Treffpunkte an. Sie können sich uns bis 10:00 Uhr am Infopoint im Hauptbahnhof Nürnberg oder um 10:15 Uhr an der U-Bahnhaltestelle "Weißer Turm" anschließen. Wir bitten Sie, dies bei Ihrer Anmeldung anzugeben.

Ihre Anmeldung nehmen wir gerne entgegen:

Per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
mit dem Betreff: Veranstaltung in Nürnberg, 24.11.2018

Per Tel.: 0911 / 68 53 19

Ansprechpartner sind Jörg Korinek und Josef Kurmann

So, nun gilt: Wer wagt, gewinnt! Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Eine Veranstaltung des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS), in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) und PRO RETINA e.V.

Ort Nürnberg