DVBS-Mentoring-Projekt "TriTeam" geht in die dritte Runde

(30. Januar 2017)

Zehn blinde und sehbehinderte Studierende aus ganz Deutschland können jährlich am Mentoringprojekt des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf (DVBS) teilnehmen. Sie tauschen sich jeweils regelmäßig mit einem/einer berufserfahrenen und ebenfalls sehgeschädigten Mentor/in aus: Gemeinsam an passgenauen Studien- und Berufszielen arbeiten, Erfahrungen über Hilfsmittelnutzung, Nachteilsausgleiche, Bewerbungen etc. austauschen, von Mentoren Tipps bekommen und Tricks erfahren.

Im Mentoringteam lassen sich die Hürden des Studienalltags leichter überwinden und Weichen für die berufliche Zukunft stellen. Mentees können ihre Pläne und Ideen mit ihren erfahrenen und sachkundigen Mentorinnen und Mentoren durchsprechen, bevor sie starten. Wird ergänzendes Know-how benötigt, kann ein Team die Unterstützung eines zusätzlichen Fachcoaches in Anspruch nehmen - sei es zu Fragen von Auswahl und Beschaffung der richtigen Hilfsmittel, zu fachlichen Fragen oder zur Vermittlung von beruflichen Informationen, Hospitationen und Kontakten.

Zwei zweitägige Seminare mit allen Mentees und Mentoren pro Jahr gehören zum Programm. Darin geht es um Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Selbstmarketing.

Blinde und sehbehinderte Studierende aller Fachrichtungen, Auszubildende und Schüler/innen, die kurz vor dem Studienbeginn stehen, können sich für die Teilnahme im Jahr 2017 bewerben. Das neue DVBS-Mentoringprojekt beginnt im März 2017 und endet im Frühjahr 2018. Alle Bewerber/innen nehmen an einem kleinen Auswahlverfahren teil. Den Teilnehmer/innen entstehen keine Kosten.

Zum Auswahlverfahren gehört neben der schriftlichen Bewerbung auch ein Telefoninterview mit Mitarbeitern der DVBS-Geschäftsstelle, die auch die Projektleitung bilden. Je nach Studienrichtung/Berufsorientierung werden die Teams, jeweils ein/e Mentee und ein/e Mentor/in, von der Projektleitung zusammengestellt. Anschließend können sich die Teams regelmäßig per Telefon oder Mail austauschen, auch persönliche Treffen sind möglich. Den Projektteilnehmer/innen entstehen keine Kosten. Die Reisekosten werden übernommen.

Sie möchten als Noch-Abiturient/in, Auszubildende/r oder Studierende/r Teil eines TriTeams werden? Bis zu zehn Mentees können am Projekt teilnehmen.

Interessenten bewerben sich bitte per E-Mail an info@dvbs-online.de oder per Post an die DVBS-Geschäftsstelle, Frauenbergstr. 8, 35039 Marburg. Bitte teilen Sie uns mit der Bewerbung mindestens Ihre Kontaktdaten, Studienfach/Ausbildung, Studien- bzw. Berufsperspektive mit.

E sind noch Plätze frei, bewerben Sie sich jetzt.

Das Projekt wird von der Commerzbank-Stiftung, der Kniese-Stiftung und mehreren Einzelspendern gefördert.

si

Zurück zur Seite Aktuelles