DVBS-Bezirk Hessen

Beginnt am 18. Februar 2017 in .

Rundschreiben an die Mitglieder des DVBS im Bezirk Hessen

... "Die Wolken bringen Schnee aus fremden Ländern. Und niemand hält sie auf und fordert Zoll. Silvester hörte man's auf allen Sendern, dass sich auch unterm Himmel manches ändern und - außer uns - viel besser werden soll." ...

Nein, dieses Zitat stammt nicht aus der Neujahrsansprache unserer Kanzlerin, sondern vom alten Erich Kästner. Aber kann denn vieles besser werden, wenn wir nicht besser werden?

Herzlich willkommen im neuen Jahr!

Es sei besser, 3 statt der 2 Rundschreiben im Jahr zu bekommen. Das war die Meinung der meisten Teilnehmer an unserer letzten Bezirks-versammlung. So wurde es beschlossen und so wird's gemacht!

Wie geht eigentlich Radio? Da war doch was mit Langwelle und Kurzwelle und so. Wer alles vergessen oder wie ich, gar nicht erst so richtig verstanden hat, der komme doch mit uns ins internationale Radiomuseum nach Bad Laasphe. Dort stehen die Geräte aus der Zeit seit es Radio gibt. Der Leiter dieses Museums, der selbst sehbehindert ist, wird uns die eine oder andere Vitrine öffnen und die alten Schätze zeigen. Natürlich auch alle unsere Wissenslücken füllen. Am Samstag, den 18. Februar fahren wir hin. Kommen Sie doch mit! Bringen Sie 6 € mit und melden Sie sich bis zum 10. Febr. an.

Im Deutschen Adelsarchiv wären wir ja eigentlich schon gewesen. Aber der Busstreik in Marburg hat's verhindert. Manche, die zu diesem Termin verhindert waren, wird's freuen, dass wir jetzt am Freitag, den 17. März alles über "die Blaublütigen" erfahren werden. Es ist wirklich spannend, was alles in diesem Institut gesammelt wird und welche Bedeutung es heute noch hat. Kommen Sie nach Marburg, bringen Sie 6 € mit und melden Sie sich bis zum 7. März an.

Über bekannte Einrichtungen und Organisationen, die diese Welt besser machen wollen oder zumindest in Not helfen wollen und auch vielfach tun, haben wir schon einige Veranstaltungen gemacht. Dieses Mal stellen wir die Initiative "Weltladen" vor. Wie steht es denn um den fairen Handel? Ist ,wo "fair" drauf steht, auch wirklich fair drin? Außerdem möchten wir etwas Orientierung im Dschungel der Gütesiegel bieten. Sie haben sicher auch gehört, dass es bei uns demnächst ein Tierschutzsiegel geben soll. Worauf können wir vertrauen?

Wir treffen uns am Sa., den 25. März um 15.00 Uhr im Kursraum des DVBS in der Frauenbergstr. 8. Bringen Sie 4 € mit und melden Sie sich bis zum 10. März an. Haben Sie auch Lust, anschließend beim wenige Schritte entfernten Griechen mit uns essen zu gehen?

"Der Tod gehört zum Leben" Dieses Zitat hören wir oft und es dürfte kaum zu widerlegen sein. Obwohl wir ja nicht gern über den Tod reden, ist es doch umso erstaunlicher zu sehen, welch großen kulturellen Reichtum uns seit Menschengedenken dieses Ende des Lebens auf der ganzen Welt beschert hat.

Viele von uns kennen schon das Sepulkralmuseum in Kassel, das diese Kultur interessant und wahrhaft umfassend vermittelt. Viele aber auch nicht. Wir lassen uns am Sa., den 29. April in einer für uns speziellen Führung über Kult, Kultur und Kommerz des Todes informieren.

Kommen Sie mit! Melden Sie sich an! Die Führung kostet 70 €, der Eintritt4 €. Da sich das wieder auf viele Schultern verteilt, wird die Kostenlast nicht schwer. Anmeldeschluss ist der 18. April.

Das ist unser Angebot, im Kreise von DVBS-Mitgliedern und sicher auch wieder manchen Gästen, interessante Veranstaltungen zu besuchen und nette Zusammenkünfte zu erleben.

Hier noch einmal alles auf einen Blick:

Wir haben uns Mühe gegeben und hoffen, es ist etwas für Sie und Euch dabei.

Herzliche Grüße aus Marburg

Anette Bach

(für die Bezirksleitung)

Kontaktdaten: