DVBS-Bezirk Hessen - Rundschreiben Nr. 2

Beginnt am 01. Mai 2017 in .

Marburg, im April 2017

Rundschreiben an die Mitglieder des DVBS im Bezirk Hessen

Und wieder blüht der Flieder!

Mir ist erzählt worden, dass durch den sehr warmen Monat März an besonders geschützten Stellen bereits der Flieder blüht. Ich habe bei meinem intensiv gesucht und nicht einmal ein Blättchen gefunden. Wie kann das sein? Ganz einfach: Der Flieder blühte nur am 1. April! Auf was sind Sie hereingefallen?

Dass Sie schon wieder ein Rundschreiben erhalten, ist kein Aprilscherz!Es wurde auf der letzten Bezirksversammlung beschlossen, unser Veranstaltungsprogramm dreimal im Jahr zu verschicken. Es handelt sich dabei um fast 400 Briefe, die gedruckt, eingetütet und zum großen Teil frankiert werden müssen. Das ist ein teurer Spaß! Wenn man bedenkt, dass viele von Euch und Ihnen diesen Brief nicht einmal lesen, sondern mit der gleichlautenden Mail zufrieden sind, sollten wir was tun. Wir haben uns überlegt, dass natürlich jeder und jede, die es gerne möchte, den gedruckten Brief in der gewünschten Schrift weiterhin erhalten soll. Aber alle anderen, die mit einer Mail zufrieden sind, müssen zukünftig auf die Papierpost verzichten. Bitte, teilen Sie uns mit, ob Sie weiterhin ein gedrucktes Rundschreiben erhalten möchten. Tun Sie es auch rasch, damit Sie es nicht vergessen, denn sonst gibt's das nächste nur noch als Mail.Nun kommen unsere Ideen und Vorschläge wann und wo Sie mit den Hessen-DVBSlern zusammen etwas unternehmen können, was vielleicht für Sie interessant und anregend ist. Wir haben uns bemüht!

Da wäre gleich zu Beginn unsere Maiwanderung! Wir wollen diesmal vom Bahnhof Marburg nach Wetter fahren. Von dort aus ca. 6 - 7 km bis zu dem Heimatmuseum in Oberrosphe laufen. Dort können wir sitzen, ausruhen, etwas zu uns nehmen. Aber auch eine kleine Führung durch das Heimatmuseum bekommen. Dieses Museum ist sehr sehenswert und lässt uns auch anfassen! Bitte, melden Sie sich bis zum 23. April an und bringen Sie 4 € mit!

Wenn Sie eine schwere Krankheit haben, einen schweren Unfall oder durch Alter und Gebrechlichkeit Ihre Belange nicht mehr oder vorübergehend nicht selbst regeln können, benötigen Sie jemanden, der das für Sie tut. Da muss man wissen, was Ihr medizinischer Wille ist, aber auch Ihre privaten finanziellen Belange müssen geregelt werden. Von den Worten Patientenverfügung und Fürsorgevollmacht hat sicher schon fast jeder gehört. Aber mal ehrlich: Wer hat sowas? Wenn Sie genau wissen wollen, wie diese Dinge zu handhaben sind, dann kommen Sie zu unserer Info-Veranstaltung zu diesen Themen am Freitag, den 19. Mai um 16.00 Uhr in den Kursraum des DVBS in der Frauenbergstraße 8.Dort bekommen wir von kompetenter Seite die Dinge erklärt und sogar die notwendigen schriftlichen Unterlagen in Blindenschrift. Bitte, melden Sie sich bis zum 1. Mai an. Bringen Sie 4 € mit. Einen Kaffee gibt's dazu!

Im Juni wollen wir ganz hoch hinaus! Bzw. wer möchte, kann hoch hinaus. In Schönstadt bei Marburg gibt es einen Flugplatz, den wir in einer für uns zusammengestellten Führung besichtigen können. Da gehört der Tower natürlich dazu. Es gibt dort eine Caféteria und für uns drei reservierte Flugzeuge, darunter ein Segelflugzeug. Für 30 € kann dann, wer möchte, einen Flug durch die Wolken machen. Am Sa., den 17. Juni soll das Ganze starten. Bitte, melden Sie sich bis zum 1. Juni an und sagen Sie auch, ob Sie fliegen möchten. Der Unkostenbeitrag beträgt 3€.

Zwischen Marburg und Gießen gibt es ein Hofgut, das rein biologisch arbeitet. Es gibt dort Obst- und Gemüseanbau. Aber auch Vieh- und Milchwirtschaft. Dazu gehören dann eine Käserei, Obstverarbeitung und auch Federvieh. Einen Hofladen gibt's natürlich auch. Dort leben und arbeiten psychisch kranke Menschen unter fachkundiger Anleitung. Sie zeigen dort gern ihre Arbeit und erklären ihr Konzept. Außerdem gehört zur Führung noch ein deftiges Picknick. Natürlich mit Lebensmitteln aus eigener Zucht. Am Freitag, den 7. Juli wollen wir nachmittags dort hin.Wir können mit dem Zug bis Friedelhausen fahren und dann ein wenig laufen. Der Spaß kostet Sie 12,50 €. Bitte, melden Sie sich bis zum 20. Juni an.

Fast jeder hat davon schon gehört, viele warten immer ganz ungeduldig, bis es wieder soweit ist. Documenta! In diesem Jahr findet wieder in Kassel die weltgrößte Kunstausstellung statt. Alle fünf Jahre gibt es dieses Spektakel, und wir wollen auch dabei sein. Wir haben eine Führung organisiert, die schon darauf Wert legt, uns Exponate zu zeigen, die man fühlen oder hören kann. Aber es soll trotzdem einen Überblick darüber geben, was diese Ausstellung beinhaltet und welche Konzeption dahinter steckt. Am Samstag, den 12. August werden wir nach Kassel fahren. Die Führung kostet 170 €, der Eintritt 17 €. Es ist also kein ganz billiges Vergnügen. Es wird aber für niemanden teurer als 35 €. Bitte, melden Sie sich bis zum 20. Juli an.

Damit sind wir am Ende unserer Angebotsliste. Wenn Sie etwas davon reizt und Sie eine lebendige Bezirksgruppe erleben möchten, dann kommen Sie mit! Wir freuen uns darauf

Hier noch einmal alles auf einen Blick:

Viel Vergnügen beim Aussuchen und herzliche Grüße aus Marburg

Anette Bach(für das Leitungsteam)

Kontaktdaten:

Telefon: 06421 83899

E-Mail: bach-an@gmx.de